Forschung

Zur kontinuierlichen Fortführung des Anspruchs, Diabetes zu verändern, investiert Novo Nordisk jährlich weit über eine Milliarde Euro in die Entwicklung neuer, hochwirksamer Medikamente und nutzerfreundlicher Injektionshilfen. Aktuell befinden sich etwa 20 Wirkstoffe in der klinischen Entwicklung. Mehr als 5.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit im Bereich Forschung und Entwicklung daran, die Lebensqualität von Menschen mit Diabetes stetig weiter zu verbessern. Dabei gehört Deutschland international zu den führenden Standorten für die klinische Forschung.
 


Zielgerichtete Forschung

Als Pionier der Insulinherstellung betreiben wir von Anfang an Forschung auf dem Gebiet des Hormonstoffwechsels. Schon früh gründeten wir in Dänemark das Steno Diabetes Center, ein international anerkanntes Forschungszentrum, das maßgeblich an der Entwicklung zahlreicher Innovationen auf dem Gebiet des Diabetes mellitus beteiligt war.

Dank unserer zielgerichteten Forschung sind wir heute Weltmarktführer in der Diabetesversorgung. Mit unseren hochwertigen Arzneimitteln und innovativen Injektionsgeräten möchten wir den Alltag der Menschen mit Diabetes wesentlich vereinfachen und ihren Bedürfnissen immer besser gerecht werden.

Novo Nordisk hat in der Behandlung des Diabetes mellitus immer wieder neue Maßstäbe gesetzt. Wir fühlen uns in der Verantwortung, den Fortschritt in der Behandlung zum Nutzen der Patienten voranzutreiben.