Hämophilie und Besonderheiten bei der Ernährung

Menschen mit Hämophilie und deren Angehörige lernen im Laufe der Zeit eine große Eigenverantwortung zu tragen: Dies betrifft die Therapie mit Medikamenten, Prophylaxe, Physiotherapie und Bewegung im Alltag. Dieser Alltag kann belastend sein und deswegen sollte das Essen idealerweise nicht zusätzlich zeitaufwendig oder kompliziert sein. Dabei darf eine gesunde Ernährung Spaß machen, gut schmecken und den Gesundheitszustand sowie das Gewicht ganz nebenbei positiv beeinflussen.

Bei Hämophilie-Patienten geht es im Alltag oft um „typische“ Ernährungsthemen wie Gewicht und Gelenkgesundheit. Darüber hinaus kommt es auch häufig vor, dass bestimmte Laborwerte nicht im Normbereich liegen. Viele Menschen mit Hämophilie wissen nicht, dass sie diese Laborparameter, z. B. Eisenmangel, leicht durch eine gesündere Ernährungsweise beeinflussen können.

Ernährungs-Newsletter Blutbildung und Gedächtnisleistung

Newsletter "Saisonale Tipps und Rezepte"
Thema im Herbst: 
Blutbildung und Gedächtnisleistung

Download
 

Ernährungstipps und leckere Rezepte für Erwachsene mit Hämophilie

Broschüre "Ernährungstipps und leckere Rezepte für Erwachsene mit Hämophilie"

Download

 

Gesunde Ernährung für Hämophiliepatienten

Broschüre "Gesunde Ernährung für Hämophilie-Patienten"

Download