Camp D

Camp D ist Europas größtes Zelt- und Informationscamp für Jugendliche und junge Erwachsene mit Diabetes und Teil des umfassenden Changing Diabetes® Konzepts von Novo Nordisk. Ziel von Camp D ist es, die Teilnehmer in der wichtigen Phase zwischen Pubertät und Erwachsenensein zu unterstützen, damit sie ein selbstbewusstes, eigenverantwortliches und aktives Leben mit Diabetes führen können.

Vom 5.-8. Juli 2018 fand Camp D bereits zum fünften Mal statt: In Bad Segeberg kamen mehr als 400 Teilnehmer und 130 Betreuer zusammen, um an einem abwechslungsreichen Workshop- und Sportprogramm teilzunehmen.
 

Leben mit Diabetes – vielfältig, bunt, vernetzt

Herzstück des Camps waren auch in 2018 attraktive Workshops, in denen vielfältige Themen, die das Leben mit Diabetes betreffen, aus verschiedenen Blickwinkeln von Ärzten, Psychologen und Betroffenen diskutiert wurden. Dazu gehörten Selbstmotivation, Beruf, Reisen, Führerschein und digitale Technologien ebenso wie Essstörungen, Alkohol, Sexualität und Rechtsfragen. Neu war ein Schwerpunkt auf digitalen Medien, darunter die „Hackathon-Challenge“, in der neue Ideen für ein digitales Diabetes-Management entwickelt wurden – oder auch der Workshop „Apps & Social Media für Menschen mit Diabetes“.

camp d 1


Aktiv sein und dem Leben Farbe geben

Das Camp-Motto „Colour you life“ wurde unter anderem in Form zweier Gemeinschaftsaktionen aufgegriffen.

camp d 2



Zusätzlich fand eine „Holi Powder“-Aktion statt, bei der die Teilnehmer einen farbenfrohen „Unite for Diabetes“-Ring formten.


So „erstrampelten“ die Camp D‘ler im Rahmen der Aktion „Gib Watt du kannst“ 60 Stunden lang nonstop auf Fahrradtrainern Strom für die farbige Beleuchtung eines Ballons über dem Camp-Gelände.

 

camp d 3


Camp D-Unterstützer

Seit seiner Gründung im Jahr 2006 wird Camp D geprägt durch motivierende, hoch engagierte Menschen. Diabetologen, Psychologen, Diabetesberater, Lehrer und Erzieher sind beim Camp D ehrenamtlich mit Herzblut und aus voller Überzeugung dabei. Sie sind rund um die Uhr fachkundige Ansprechpartner, wenn es um Aufklärung, Rat und Hilfe bei der Bewältigung des Alltags mit Diabetes geht.

Camp D erhält auch politische und gesellschaftliche Aufmerksamkeit. Im Camp D-Beirat sind unter anderem Abgeordnete, Vertreter von Krankenkassen und Sozialverbänden aktiv. Bei seinem Rundgang vor Ort zeigte sich auch Ministerpräsident Daniel Günther beeindruckt: „Ich habe sehr gerne die Schirmherrschaft des fünften Camp D übernommen. Weil das Camp Jugendlichen dabei hilft, ihr Leben selbstbestimmt zu leben und zu gestalten, Einschränkungen zu erkennen und zugleich das Beste daraus zu machen.“

Mehr unter www.campd.info