Jeder Arzt ist aufgefordert, Verdachtsfälle unerwünschter Arzneimittelwirkungen zu melden. Wir helfen Ihnen, dieser Verpflichtung nachzukommen - wir übernehmen für Sie die Meldung an die zuständigen Gesundheitsbehörden nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Gleichzeitig gelingt es uns dadurch, jederzeit einen optimalen Wissensstand zur Verträglichkeit unserer Präparate zu erreichen, denn die Patientensicherheit unserer Präparate ist für uns als pharmazeutisches Unternehmen oberstes Gebot.

Ihre Fragen im Zusammenhang mit Nebenwirkungen beantwortet gerne Herr Dr. med. Thomas Marschang, Tel. 06131 / 903-1145.